Gaudernbach_Baumaschinenmuseum_1 Gaudernbach_Baumaschinenmuseum_2 Gaudernbach_Baumaschinenmuseum_3 Gaudernbach_Baumaschinenmuseum_4

Gaudernbach wurde erstmals im Jahr 1325 urkundlich erwähnt. Dabei wird eine Kapelle erwähnt, die wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet wurdeGaudernbach ist der am weitesten westlich Weilburgs gelegene Stadtteil und liegt etwa 8 km von der Kernstadt entfernt auf der Westerwaldseite. Gaudernbach hat ca. 900 Einwohner. Den weit überwiegenden Teil der dort vorhandenen Arbeitsplätze stellen Bauunternehmen (Hoch-, Straßen-, Tiefbau), Großmetzgerei, im Brandschutz und in der Metallverarbeitung tätige Unternehmen zur Verfügung. (Foto: Stadt Weilburg)