Weilburg_Terrassengarten_1 Weilburg_Terrassengarten_2 Weilburg_Terrassengarten_3 Weilburg_Terrassengarten_4

In der Straße „Im Bangert" zwischen dem Lahnlauf und dem Altstadtfelsen, befindet sich seit Ende des 19. Jahrhunderts ein terrassenartig angelegter Hanggarten. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Garten nicht mehr bewirtschaftet, die gesamte Anlage verfiel zusehends. Erst im Jahr 2004 wurde die Anlage auf Initiative der Stadt Weilburg, durch den Obst- und Gartenbauverein angepachtet und die Gärten neu angelegt. Es gibt hier verschiedene Obstarten, einen kleinen Weinberg mit historischen und modernen Weinreben, einen Kräutergarten mit Heil-Duft-Gewürzpflanzen und Blütenpflanzen. Honigbienen, Wildbienen im eigenen Wildbienenhaus, Vögel etc. Auch der Europa-Brunnen zählt zu den Attraktionen der Schau- und Nutzgartenanlage. Für Gartenbesucher wurden Verweilmöglichkeiten geschaffen und der Obst- und Gartenbauverein lädt jährlich zu einem Tag der offenen Tür ein. Der Verein bietet auch Führungen an. (Foto: Stadt Weilburg)

  • Web: www.ogv-weilburg.de